Covid-19 Info (Sars-CoV-2)

Das beste Schutzschild – Ihr Immunsystem

 

Nach neusten Erkenntnissen infizieren Viren vom Typ Sars-CoV-2, die wir umgangssprachlich als Coronaviren bezeichnen, nicht nur die Atemwege. Aktuelle Studien der Universitätsklinik Zürich zeigen, dass Entzündungen in den Blutgefäßen und den Thromben auftreten, die den Verlauf der Corona-Erkrankung beeinflussen können. Inzwischen haben auch Pathologen deutschlandweit mit der Obduktion von Patienten, die an einer Corona-Infektion verstorben sind, begonnen. Sie haben ebenfalls Corona-Viren in den Blutgefäßen der Obduzierten  gefunden.

 

Was bedeuten diese neuen Erkenntnis über Corona?

 

Die Pathologen der Universitätsklinik in Zürich haben mit  dem Elektronen-Mikroskop bei an Corona Verstorbenen Viren im Endothel nachgewiesen. Das Endothel ist die innerste Schicht der Arterien- und Venen-Wand und die Schutzschicht, die indirekt auch die Durchblutung steuert. Ihre Entzündung führt anscheinend zu Schäden an den Gefäßen und zum Absterben vieler Zellen.

 

Kann man speziell diese Endothelzellen gegen den Corona-Virus schützen?

Die Forschungen von Medizinern im Universitätsspital Zürich unter der Leitung von Prof. Frank Ruschnitzka und Prof. Zsuzsanna Varga haben, wie bereits erwähnt,  ergeben, dass das Corona-Virus die Endothelzellen von Blutgefäßen und Organen schädigen können. Infolge dessen kann es zu Schädigungen an der Lunge und anderen Organen kommen.

 

Um die Endothelzellen zu schützen und in ihrer Funktion zu unterstützen gibt es jetzt neu eine spezielle  Infusions-Kur.

 

Wir bieten Ihnen diese Infusionen in meiner Praxis an. Erfragen Sie gern weitere Details telefonisch

 

Die Infusionskur um die Endothelzellen und damit auch Ihre Abwehrkraft gehen das Corona-Virus zu stärken ist absolut neu.

 

Aufgrund der neuen Erkenntnisse, dass Coronaviren eine systemische Gefäßentzündung bedingen können, habe ich mich auf die Suche nach einer medizinischen Möglichkeit gemacht, gezielt die Endothelzellen zu schützen. Ich bin in der Schweiz fündig geworden und biete nun meinen Patienten, wie allen Interessierten diese neue Infusionskur an.

 

Diese Infusionen können nur ein Teil Ihrer Corona-Prävention sein. Gesunde Ernährung zur Unterstützung des Immunsystems, Hygiene und Abstand bleiben unverzichtbar. Gerne können Sie bei Ihrem Besuch in meiner Praxis natürlich auch Ihre Blutwerte überprüfen lassen. Ein aktuelles Blutbild gibt Auskunft über Ihre Abwehrkraft und kann wertvolle Hinweise geben, ob Ihr Immunsystem weitere Unterstützung braucht.

 

Helfen Sie Ihrem Körper mit gezielter Vorbeugung gegen die Corona-Viren und bleiben Sie gesund!